Einträge: Beiträge | Kommentare

Newsletter

Lerne zu warten

Kommentare deaktiviert für Lerne zu warten
Lerne zu warten

Osho-Meditation 

OshoTimes 04/2018

Du darfst nur das unterstützen, was wirklich deiner Natur liegt. Und du musst aufhören, das zu unterstützen, was deiner wirklichen Natur nicht liegt. Und wie findest du heraus, wer und was du wirklich bist? Sobald du dich deiner wahren Natur annäherst, fühlst du dich glücklich, fühlst du dich selig. Das ist das untrügliche Anzeichen. Alles also, was dir Freude, Heiterkeit, Ruhe, Gelassenheit beschert … alles, was dich zentrierter macht, liegt dir wirklich. Das gilt es mehr und mehr zu fördern, dem musst du dich immer mehr widmen, dem musst du deine Energien zuwenden. Und alles, was dich traurig, deprimiert, wütend oder rastlos macht, liegt dir nicht. Davon musst du dich mehr und mehr abwenden. Beachte es überhaupt nicht, so als hätte ein ungebetener Gast dein Haus betreten. Wenn du aber immer weiter beides unterstützt, gerätst du zusehends in eine Art Spaltung – auf die Art wird man schizophren.

Lerne abzuwarten, nichts als abzuwarten.

Foto: © Jonas Kaiser | Unsplash

Keine Kommentare mehr möglich.