Einträge: Beiträge | Kommentare

Newsletter

Monatshoroskop

Kommentare deaktiviert für Monatshoroskop
Monatshoroskop

Stimmung des Monats

Mai 2017

Text: Sitara

In diesem Mai rundet sich vieles ab, und insgesamt gibt es nur wenige herausfordernde Konstellationen. Das übliche Hin und Her, das mit dem rückläufigen Merkur verbunden ist, liegt im Wesentlichen hinter uns. So kann vieles sich ordnen und klären, was im April noch in der Luft hing. Insbesondere werden auch die Köpfe wieder klarer, was jegliche Form der Kommunikation erleichtert. Es geht wieder voran, und sobald Merkur in den Stier eintritt, können Pläne und Vorhaben energisch verwirklicht werden.
In der zweiten Monatshälfte kommt es zur zweiten von drei harmonischen Begegnungen von Uranus und Saturn. Innerhalb dieses Jahres wird damit Jung und Alt, Neues und Herkömmliches, Zukünftiges und Vergangenes zu einem harmonischen Ganzen kommen. Wir treten nun in die zweite Hälfte dieses Prozesses ein, was heißt, dass noch einige unerledigte Geschäfte erledigt werden müssen, bevor es vorangehen kann. Diese Erledigungen sind jedoch willkommen, da eindeutig ist, dass sie unaufschiebbar sind. Auf keinen Fall sollten Prozesse jetzt auf Teufel komm raus durchgezogen werden – was den Beteiligten meist ohnehin klar ist.
Ende Mai gibt es zwei mögliche Stolpersteine: emotionale Verwicklungen und Ungeduld. Beides löst sich, wenn man es schafft, bei angespannten Verhältnissen einen kreativen Abstand herzustellen. Also, aus der Situation heraustreten, durchatmen und noch einmal neu draufschauen! Dann erst entscheiden, ob man in die Situation zurückkehrt oder lieber draußen bleibt. Grundsätzlich ist eine abwartende Haltung jetzt immer besser als voreiliges Handeln.

Widder 21. März – 19. April

Jetzt ist in vieler Hinsicht Erntezeit. Im schönen Monat Mai bleibt dir Venus treu, und du kannst die Früchte der Entwicklung deiner Herzensqualitäten ernten. Anfang des Monats werden sich die seit März gereiften Erkenntnisse und Ideenwelten entfalten. Auch die in dieser Zeit gewachsenen oberflächlicheren Bekanntschaften werden sich als Gewinn herausstellen – solange du nicht versuchst, andere zu vereinnahmen. Ende Mai halte dich ein wenig zurück, sowohl in Gesprächen wie im Handeln; sonst tritt Saturn auf die Bremse.

Stier 20. April – 20. Mai

Dieser Monat ist von großer Intensität. Das ist im ersten Drittel vielleicht ungewohnt, aber wenn du dich gefühlsmäßig einlässt, bringt es dir zutiefst erfüllende Erfahrungen. Merkur wird ab Mitte Mai dafür sorgen, dass du deine Erfahrungen verarbeitest, verbalisierst und konkrete Ausdrucksformen für sie findest. Im letzten Monatsdrittel könnte es zu Spannungen kommen, weil du dazu neigst, anderen oder dem Leben zu viel abzuverlangen. Entspanne dich mit dem, was ist, sonst kann sich dir die Fülle des Seins nicht offenbaren.

Zwillinge 21. Mai – 21. Juni

Ein inspirierender und abwechslungsreicher Monat! In der ersten Maihälfte ist Aktion und Aufbruch zu neuen Ufern angesagt, etwas, was sich schon seit Ende März anbahnt. Schon ab dem 10. wird es allmählich ruhiger, und du kannst dich darum kümmern, das Neue besser durchzustrukturieren und einige Punkte noch gründlicher zu durchdenken. Das ist besonders Ende des Monats eine gute Idee, wenn Saturn auf eine effektive und fundierte Vorgehensweise drängt, bevor er den Weg frei gibt für die Umsetzung deiner kreativen Ideen.

Krebs 22. Juni – 22. Juli

Mit dem nördlichen Mondknoten im Löwen beginnen 1,5 Jahre, in denen es vor allem um deinen kreativen Selbstausdruck geht. Zeige, was du bist, und steh dazu, auch wenn es sich ab und zu verändert. Du bist niemandem verpflichtet, stets und ständig dieselbe Persönlichkeit zu haben. Im Gegenteil: Deine Weiterentwicklung ist ein Geschenk an die anderen. Aber es hilft, wenn du dich erklärst. Da kommt der Zwillingsneumond gerade richtig – ein Meister der Worte, Analysen und Begründungen. Er wird dir Ende Mai unter die Arme greifen.

Löwe 23. Juli – 22. August

Sollten deine Ansprüche dir Anfang Mai das Leben erschweren, verhilft dir Neptun zu einer Laissez-faire-Haltung, und mit Plutos Unterstützung ist auch der Skorpion-Vollmond ein Highlight. Mut und Tatkraft und die Bereitschaft, dich in deinen Beziehungen voll einzulassen, verleiht dir Boden. Du kannst jetzt alles auf eine Karte setzen, weil du in deiner Menschlichkeit ruhst und nicht mehr darstellen willst als du bist. In der zweiten Maihälfte lockert die frühlingshafte Zwillingsenergie dein Denken, Fühlen und Handeln auf.

Jungfrau 23. August – 22. September

Nach den Verwirrungen im April wird in der ersten Maihälfte einiges an seinen Platz fallen. Missverständnisse klären sich und Fehler werden korrigiert, wodurch sich neue Wege auftun und du das Gefühl zurückgewinnst, auf sicherem Boden zu stehen. Im letzten Monatsdrittel brauchst du wieder mehr Flexibilität. Menschen sind verschieden und nicht jeder kann deinen Vorstellungen entsprechen. Angesichts dieser Tatsache Gleichmut zu bewahren oder, noch besser, Humor zu entwickeln, würde dir das Leben enorm erleichtern.

Waage 23. September – 23. Oktober

Im Laufe der ersten Maihälfte gewinnst du stetig an Zuversicht, Durchsetzungsvermögen und an Bereitschaft, dich anderen gegenüber mutig zu positionieren. Zur Monatsmitte ist der Höhepunkt dieser Entwicklung erreicht; ab jetzt brauchst du Wachsamkeit, um in deiner Kraft zu bleiben. Herausforderungen sind alle Menschen, die selbstsicher auftreten. Doch gibt es auch eine Herausforderung in deinem Innern: Eine zu hohe Messlatte zehrt an deinen Kräften, weil weder du selbst noch Situationen dich je zufrieden stellen.

Skorpion 24. Oktober – 21. November

In diesem Monat lernst du von deinem Gegenzeichen, dem Stier: Sicherheit statt Risiko, Abwarten statt Fordern, Erhalten statt Erneuern, Einfaches statt Kompliziertes, Miteinander statt Misstrauen. Ergänze deine Tiefgründigkeit durch praxisnahes Denken, ergänze deine Leidenschaft durch Sinnlichkeit, ergänze deine Willenskraft durch Tatkraft. Ende des Monats verlasse dich lieber auf deinen scharfsinnigen Verstand als auf deine intensiven Gefühle und daraus resultierende Impulse. Letztere werden dir jetzt wenig Glück bringen.

Schütze 22. November – 21. Dezember

Lass dich nicht übermäßig beeindrucken von einem möglichen dramatischen Einstieg in den Mai. Schon bald findet alles zurück in eine wunderbare Ordnung, die so gut wie alle Lebensbereiche einschließt. In der zweiten Monatshälfte entstehen einige Spannungen, vor allem in deinen Beziehungen. Versprich nicht mehr, als du auch halten kannst und willst, und generell ist Untertreibung besser als Übertreibung. Das Saturn-Uranus-Trigon unterstützt dich dabei, in der Mitte zu bleiben, und bewahrt dich Ende Mai vor Ungeduld oder Rigidität.

Steinbock 22. Dezember – 19. Januar

In den ersten drei Maiwochen stehen alle Planetenkräfte hinter dir. Du erntest die Früchte deiner Bemühungen um eine aufrichtige und direkte Kommunikation und kannst mit viel Schwung neue Ziele anvisieren. Dir steht auch die dafür nötige Energie zur Verfügung, allerdings gilt es Ende des Monats, noch eine Hürde zu nehmen. Diese Zeit ist nicht geeignet, Dinge zu erzwingen, auch persönliche Beziehungen nützen dir wenig. Geh ins Gespräch und setze deinen Verstand ein, um zu analysieren, welche Schritte dich weiterbringen.

Wassermann 20. Januar – 18. Februar

Fragen, die dich seit März beschäftigen, finden jetzt eine Antwort, und du kannst dich schon diesen Monat an ihre Umsetzung machen. Insgesamt wird sich der Prozess der Verwirklichung deiner Vorhaben jedoch noch bis Ende des Jahres hinziehen. Es besteht kein Grund zur Unruhe, alles nimmt seinen bestmöglichen Verlauf. Lass dir etwas einfallen, um Bewährtes harmonisch in dein Leben einzubinden, statt zwanghaft nach neuen Lösungen Ausschau zu halten. Der umtriebige Zwillingsmars bringt dich in Kontakt mit den richtigen Leuten.

Fische 19. Februar – 20. März

Forciere in diesem Monat nichts, sondern verlasse dich darauf, dass alles sich finden wird. Das ist jedoch kein Grund, zum Spielball von Menschen und Ereignissen zu werden. Bewahre deine Würde. Auch wenn du bereit bist, alles so zu nehmen, wie es ist, bist du doch Mitspieler und kannst nach deinem Ermessen handeln. Dein Ermessen gründet sich auf deine Einschätzung der Lage in Kombination mit deinen Wünschen. Gestehe dir deine Wünsche zu und setze dich für sie ein, wenn du meinst, dass sie Aussicht auf Erfüllung haben.

www.astro-sitara.de

Keine Kommentare mehr möglich.