Einträge: Beiträge | Kommentare

Newsletter

Monatshoroskop

Kommentare deaktiviert für Monatshoroskop

Stimmung des Monats

Dezember 2019

Text: Anandi

Mit Jupiters Eintritt in den Steinbock rücken verantwortliches Wachstum und ethisches Handeln in den Vordergrund. Das können wir auch gut gebrauchen, nähert sich doch die Saturn/ Pluto Konjunktion im Januar. Diese mächtige Planetenkonstellation hat den Ruf, sich alle überholten Machtstrukturen vorzuknöpfen und deren Schwachstellen aufzudecken. Das bringt große Veränderungen mit sich.
Jupiter pocht auf eine umfassende Gewissensprüfung. Er fördert neue Formen des Zusammenlebens mit geistiger und spiritueller Ausrichtung, die den Zusammenhalt stärken. ­Praktisch heißt das für den Einzelnen: sich bewusst dem Wesentlichen in seinem Leben zu widmen und problematische Lebensbereiche zu vereinfachen.
Chiron läuft wieder direkt und fordert mit der Steinbock-Venus verbindlichere Umgangsformen, Mars im ­Skorpion enthüllt verborgene Missstände und setzt sich für die Wahrheit ein. Selbstsucht und Gier sind out! Ebenso mangelndes Taktgefühl und machohafte Alleingänge auf Kosten anderer. Die ­größeren, gemeinsamen Nenner sind in! –­ zum Beispiel Mitmenschlichkeit, Wertschätzung, eine gerechtere Verteilung des gemeinsam Erschaffenen, Liebe, Bewusstheit und Meditation.
Die Sonne und der Neumond im Steinbock bereiten den Boden für einen soliden Neuanfang; die Venus im Wassermann fängt schon mal an zu experimentieren.
Das alles verspricht einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Viel Vergnügen!

 

Widder 21. März – 19. April

Bis Mitte des Monats geht es um innere Heilungsprozesse, die dir aber auch noch einmal deine Schwachpunkte ins Bewusstsein rufen. Du bist nicht nur der robuste Macher. Wende dich deiner gefühlvollen Seite zu und reflektiere, wie du deine Selbstliebe stärken kannst. In der zweiten Monatshälfte läuft Chiron wieder direkt und ermutigt dich, die Initiative zu ergreifen, aber diesmal mit Herz und Verstand. Schau genau hin, wofür du deine Energie einsetzt und denke dran: Du trägst Verantwortung für dich selbst.

Stier 20. April – 20. Mai

Du wirst langsam darauf vorbereitet mehr von dir zu geben, und zwar ohne Bedingungen. Lächle, umarme, höre zu – einfach nur so. Dein liebevolles Wesen hat die Gabe verbindlich und heilend zu wirken. Das tut dir selbst und anderen gut – halt dich nicht zurück. So entstehen nachhaltige Verbindungen, die auf echter Zuneigung beruhen. Auch wenn dir die Liebe zurzeit etwas ernst vorkommt: Es geht vor allem darum dich tiefer, aber ohne Erwartungen einzulassen. Auch auf dich selbst. Zum Monatsende wird es leichter.

Zwillinge 21. Mai – 21. Juni

Halbherzige Kompromisse helfen dir nicht weiter. Gestehe dir zu, ab und an verwirrt zu sein und triff keine festen Entscheidungen. Neptun löst das Oberbewusstsein auf und macht dich durchlässiger für neue Einfälle und Ideen. Du musst sie nur aufnehmen und spielerisch ausprobieren. Ab dem zweiten Monatsdrittel lenkt Merkur deinen Blick auf Gedankengut, das dich erhebt und dir verdeutlicht, welche Entscheidungen Sinn machen und deiner Wahrheit entsprechen. Der Vollmond tut sein Übriges dazu. Es bleibt spannend!

Krebs 22. Juni – 22. Juli

Es reicht! Dir wird zurzeit klar, wie viel Energie dich dieses ständige Vor und Zurück zwischen Sicherheitsdenken und Experimentierlust kostet. Die Dinge laufen doch! Auch wenn immer mal wieder Chaos herrscht, deine Hauptrichtung ist zurzeit, dich auf das Wesentliche zu besinnen und alles auszumisten, was sich als überholt, schwer und kompliziert erweist. Nähre und schütze deine Lebensenergie wie eine Mutter. Vereinfache deinen Alltag mit wohltuender Routine und pflege Kontakt zu lieben Menschen. Alles ist gut.

Löwe 23. Juli – 22. August

Die ersten zwei Monatsdrittel trägt dich die Gewissheit, dass alles stimmt. Doch immer mal wieder tauchen Zweifel an deiner Vorgehensweise auf. Du spürst, dass so manches im Verborgenen abläuft, das du nicht erkennen und einschätzen kannst. Lass deine Pläne los und vertraue darauf, dass sich die Dinge so fügen, wie sie sein sollen. Alles politische Herumjonglieren bringt nur Unfrieden und Stress. Bleib auf dem Boden, gehe umsichtig vor und wähle den einfachen Weg. Destination: Freude am Tun. Sonst warte ab.

Jungfrau 23. August – 22. September

Thema des Monats: weiter denken, dich nicht in Details verlieren, und das Ganze mit Bodenhaftung. Schau vor allem auf die Kraft, die deine Beziehungen und dein gemeinschaftliches Umfeld bewegt: Worum geht es denn wirklich? Um das zu verstehen, musst du nichts machen. Vertraue darauf, dass sich die stimmigen Schritte für all deine Vorhaben ankündigen werden: ob durch ein Gespräch mit Freunden, einen Traum, einen Film, in der Meditation – plötzlich ist dir klar, was zu tun ist. In der zweiten Monatshälfte setze es um.

Waage 23. September – 23. Oktober

Stimme dich auf Abenteuer ein und brich mit deinen Gewohnheiten. Auch wenn dich die Steinbock-Venus des öfteren an deine Pflichten erinnert, so hast du doch eine Verantwortung dir selbst gegenüber. Fang mit deiner Einstellung an und vergiss alle "Ich muss" und "Ich sollte". Du brauchst auch keine Erlaubnis. Deine Wahrheitssuche, dein Wachstum ist wichtig. Der Vollmond schickt dir neue Ideen, probiere sie aus. Im letzten Monatsdrittel bist du dann schon so geübt, dass dir alles Neue so richtig Spaß macht.

Skorpion 24. Oktober – 21. November

Den ganzen Monat über gibt Mars dir das Gefühl im richtigen Fahrwasser zu schwimmen. Das durchflutet auch deine Beziehungen und lenkt deinen Blick auf die Liebe. Du erkennst, dass sie die einzige Kraft ist, die alle Gegensätzlichkeiten vereint. Doch was ist Liebe? Bestimmt nicht, was du dir darunter vorstellst. Das macht sie dir in diesem Monat klar. Ihre Palette reicht gerade von "himmelhoch jauchzend" bis hin "zu Tode betrübt". Selbst wenn es schmerzt: Warte ab und reagiere nicht sofort. Die Liebe verändert nur ihren Ausdruck.

Schütze 22. November – 21. Dezember

Die Sonne im Schützen lässt dich großartige Ziele anvisieren. Doch Jupiter legt dir ans Herz mehr Fakten und Erfahrungswerte einzuholen, bevor du alle Brücken abbrichst und ins Unbekannte stürmst. Kein Grund zur Eile. Bleib offen, pflege den Kontakt zu anderen und hole dir Rat ein. Deine Intuition lässt dich wissen, welcher davon für dich stimmt und dein Wachstum bereichert. Oberste Priorität: Was ist jetzt gerade am wichtigsten? Mit dieser Haltung hast du die besten Voraussetzungen für einen Neuanfang.

Steinbock 22. Dezember – 19. Januar

Du musst dich nicht immer bergauf mühen. Gönn dir öfter mal eine Rast von Pflicht und Verantwortung und betrachte dein Leben aus der Vogelperspektive. Von da aus verblassen viele Ängste und Schwierigkeiten und dir wird klarer, was in deinem Leben sinnvoll ist und was nicht. Venus verstärkt deinen Wunsch nach Gesellschaft und Liebe und Jupiter inspiriert dich dazu, dein Leben so zu gestalten, dass du es als wertvoll und bereichernd empfindest. Zum Monatsende kommst du in deine Energie und weißt, wo es langgeht.

Wassermann 20. Januar – 18. Februar

Der Monat startet herausfordernd. Ob durch innere Widerstände oder das Gefühl ständigen Ansprüchen ausgeliefert zu sein – in dir wächst der Drang, alle Ketten zu sprengen und dich in die weite Ferne aufzumachen. Doch ebenso brauchst du eine sichere Atmosphäre, um deine Ängste zu überwinden und deine wirklichen Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Mit dem Zwillinge-Vollmond beginnt eine Bewusstseinsreise, die dir hilft beide Bedürfnisse ganz einfach da sein zu lassen. Beobachte und lass dich nicht ins Bockshorn jagen.

Fische 19. Februar – 20. März

Jupiter schickt den Fischen gerade ein enormes Selbstvertrauen und das Gefühl nach den Sternen greifen zu können. Doch du musst sie auch anschauen und dich nicht in Alltagspflichten vergraben. Lass alle Sorgen und Probleme öfter mal ruhen. Dein tiefes Einfühlungsvermögen lässt dich zwar ständig mitverantwortlich fühlen, doch was ist denn mit dir? Schau über deinen Tellerrand und erlaube dir öfter mal innezuhalten und einfach nur da zu sein. Das Leben eröffnet dir gerade unzählige Möglichkeiten. Ja, genau: Dir!

Keine Kommentare mehr möglich.