Einträge: Beiträge | Kommentare

Newsletter

Monatshoroskop

Kommentare deaktiviert für Monatshoroskop

Stimmung des Monats

September 2019

Text: Anandi

Der September steuert mit Sonne, Merkur, Venus und Mars in der Jungfrau wertvolle Antriebskräfte bei, um geplante Projekte erfolgreich durchzuführen. Jetzt ist es an uns herauszufinden, wo die Energie ohne große Verluste am besten wirkt?
Vor allem aber müssen wir auf die Umstände und Bedürfnisse der Beteiligten sowie auf freundliche Kommunikation und sorgsames Vorgehen achten. Doch aufgepasst: Allzu große Vorsicht oder ein "Zu-viel-auf-Einmal" vereiteln den Anfangsschwung.
Saturn läuft ab dem 19. wieder direkt und drängt auf konkretes Handeln. Neptun aber sorgt immer wieder für ein unklares Gesamtbild. So können all die festen Vorstellungen, wie die Pläne verwirklicht werden sollten, nicht greifen.
Beste Haltung: offen bleiben und nicht mit dem Kopf durch die Wand wollen. Beste Methode: ausprobieren, unvoreingenommen hinsehen, was funktioniert, und das Handeln entsprechend anpassen. Und immer wieder: auf die noch unbekannten Faktoren vertrauen, die für eine stimmige Lösung sorgen. Das Jupiter-Neptun-Quadrat gibt wertvollste Hinweise für die Erhaltung des Friedens.
Mit dem Eintritt von Merkur, Venus und der Sonne in die Waage rücken Beziehungen und emotionaler Austausch in den Vordergrund. Wunderbare Übungsfelder für ein harmonischeres Miteinander. Oshos Motto für den Rest des Monats: Love is my message, let it be your message too!

 

Widder 21. März – 19. April

Try und Error ist im September deine kreativste Vorgehensweise. Das gilt vor allem im ersten Monatsdrittel. Fehler gehören dazu, denn durch sie erkennst du, was funktioniert und was nicht. Solltest du irgendwo nicht weiterkommen, versuch’s auf andere Weise, dabei achte stets auf Sorgfalt und übernimm dich nicht. Erste Erfolge könnten dich zu Übermut hinreißen. Aufgepasst: Der Vollmond in den Fischen lässt dich besonders idealistisch und empfindlich reagieren. Das spüren auch deine Beziehungen. Hand auf’s Herz!

Stier 20. April – 20. Mai

Bis Mitte des Monats erhältst du wohlgemeinte Hinweise, alle Vorbehalte und Abwehr zur Seite zu legen und dich für neue Aufgaben zu öffnen. Bleib locker und pass dich an. Deine wertvollen Qualitäten sind gefragt und neue Umstände können dein Leben wirklich bereichern. Ab dem Vollmond bekommen deine Beziehungen frischen Aufwind. Kleine Gesten stärken ein Klima des gegenseitigen Wohlwollens. Sei großzügig – ein aufmerksames Kompliment, ein freundliches Lächeln – dein schönes Herz hat viel zu geben.

Zwillinge 21. Mai – 21. Juni

Im September geht’s um Arbeit und Beziehungen. In der ersten Monatshälfte zeichnen sich neue Betätigungsfelder für dich ab, die deinen Durst nach Abwechslung erst mal stillen. Deine Ideen beleben gerade alle gemeinsamen Aktionen mit dynamischem Schwung, doch halte die praktische Umsetzung stets im Auge. Deine Wunschnatur ist zurzeit sehr lebhaft und will Ergebnisse sehen. Hab Geduld und schenke deinen Beziehungen mehr Aufmerksamkeit. Alle Bedenken, Ängste und Vorurteile verändern sich, sobald du sie in dein Herz nimmst.

Krebs 22. Juni – 22. Juli

Zurzeit machst du die Erfahrung, dass die Reibereien, die du mit anderen hast, auch in dir selbst ablaufen. Das fängt bei täglichen Meinungsverschiedenheiten an … "Zahnpastatube" … und geht bei der Sinnsuche "Gibt es eine göttliche Instanz?" weiter. Der Vollmond setzt Akzente für mehr Verständnis, Mitgefühl und Eigenverantwortung. Halte deine negative Erwartungshaltung im Auge und reagier nicht sofort, wenn das, was du willst, nicht eintritt. Lass dir Zeit hinzuspüren, was wirklich gerade bei dir los ist.

Löwe 23. Juli – 22. August

Der Monat beginnt dynamisch und mit vielen Ideen, doch achte darauf, dass die Augen nicht größer sind als der Mund, sonst hast du schnell den Druck, alles sofort umsetzen zu müssen. Scharfblick und Unterscheidungsvermögen sind gefragt. Analysiere, was am besten funktionieren könnte, und dann setze dich dafür ein. Ab dem Vollmond kommst du am besten ans Ziel, wenn du dich von Freundlichkeit und Fairness leiten lässt. So können sich alle Puzzleteile deiner Vorhaben zu einem harmonischen Gesamtbild zusammenfügen.

Jungfrau 23. August – 22. September

Eine Hochzeit für die Jungfrauen. Bis Mitte des Monats stehen dir viele Kräfte zur Seite, um deine Pläne umzusetzen und Ordnung zu schaffen. Es gilt verschiedene Bereiche intelligent in Einklang zu bringen. Schau genau hin, was am besten zusammenpasst und wo es am besten wirken kann. Greif nach dem Erreichbaren und sei nicht allzu kritisch. In der zweiten Monatshälfte verhelfen dir Zuhören, wohlgewählte Worte und sorgsames Handeln zum Feinschliff. Drück öfter mal ein Auge zu. Gut Ding braucht liebevolle Weile.

Waage 23. September – 23. Oktober

Der Monatsanfang lenkt deinen Blick auf deine hohen Ansprüche an dich selbst und andere. Lass mal die Kirche im Dorf. Was passiert, wenn du den Dingen ihren Lauf lässt, statt sie ständig verschönern zu wollen? Natürlichkeit ist in sich schon harmonisch, daran muss man nichts ändern. Was genau hilft dir dich zu entspannen und so zu sein, wie du bist? Mit wem gelingt dir das am ehesten? Höre auf deine feine, innere Stimme und sorge für eine Umgebung, wo du aufblühen kannst. Allein oder mit anderen … das bestimmst Du!

Skorpion 24. Oktober – 21. November

Der Monat beginnt sehr emotional, doch all diese Aufruhr aktiviert deine transformative Kraft. So kannst du dich Schritt für Schritt in die Bereiche bewegen, die Neugestaltung und Auffrischung brauchen. Fang mit dem Aufräumen an, sortiere alles Überflüssige aus und achte auf Klarheit und Struktur. Weniger ist mehr. Das gilt auch für dein Innenleben. Gönn dir öfter mal Pausen vom hektischen Alltag und lass dich von Sonne, Wind und Regen wiederbeleben. Da kannst du das Wesentliche wieder deutlicher erkennen.

Schütze 22. November – 21. Dezember

Du bist auf Erfolgskurs und willst die Sterne vom Himmel holen. Sachte, sachte. Bevor du jetzt loslegst deine Handlungsspielräume zu vergrößern, verschaff dir erst einen gründlichen Überblick und bedenke sorgfältig alle Anfänge. Was genau ist deine Motivation? Das Jupiter-Neptun-Quadrat im letzten Monatsdrittel verführt zum Bau von Luftschlössern und beflügelt Sehnsüchte nach einer heilen Welt. Du suchst die Wahrheit? Sie liegt nicht in einer schönen Zukunft. Bleib auf dem Boden und bejahe weiterhin dein Leben.

Steinbock 22. Dezember – 19. Januar

Das erste Drittel fließt in ruhigen Bahnen dahin. Für manche etwas zu ruhig. Doch dann beendet Saturn seine Rückläufigkeit und du kannst deine Projekte wieder konkreter planen und umsetzen. Allerdings scheint dir sein Preis-/Leistungsverhältnis zurzeit ziemlich hoch. Viel Arbeit, wenig Vergnügen. Verschaff dir mehr Freiraum und überleg genau, was du versprichst, denn das willst du ja einhalten. In der letzten Woche pflege dein Privatleben und frische deine Beziehungen auf. Vergiss nicht: Glück braucht Entspannung.

Wassermann 20. Januar – 18. Februar

Uranus versorgt dich mit einer wachen Intuition und neuen Lösungsmöglichkeiten. Jetzt geht es an die praktische Arbeit. Achte auf Details und kalkuliere unvorhersehbare Umwege mit ein. Deine Gefühlslage ist zurzeit etwas sprunghaft. Diese Auf und Abs können zwar stimulierend wirken, aber auch zu überstürztem Handeln verleiten. Sie gehen schnell vorbei, also: abwarten, Teetrinken und auf die Arbeit konzentrieren. Saturn führt dich zu guten Resultaten. Ab dem letzten Monatsdrittel profitieren auch deine Beziehungen davon.

Fische 19. Februar – 20. März

Der September ist insgesamt etwas vernebelt. Neptun sorgt dafür, dass du das große Ganze nicht aus den Augen verlierst, sonst verhedderst du dich schnell in belanglosen Kleinigkeiten. Den Fischen fällt es grundsätzlich schwer zu unterscheiden, was wesentlich ist und was nicht. Sie tauchen gern in das tiefe Seelenmeer ab und da ist alles eine einzige Ursuppe. Dein Fokus im September: "Was ist jetzt wichtig? Und wie kann ich es praktisch umsetzen?" Das heißt in vielen Fällen: angewandtes Mitgefühl, besonders in deinen Beziehungen.

Keine Kommentare mehr möglich.