Einträge: Beiträge | Kommentare

Newsletter

Monatshoroskop

Kommentare deaktiviert für Monatshoroskop

Stimmung des Monats

April 2020

Text: Anandi

"Am ersten (und letzten) April, schickt man die Narren, wohin man will", sagt ein deutsches Sprichwort.
Dass es nicht allzu toll zugeht, dafür sorgen Mars und Saturn, vor allem zum Monatsbeginn. Ihre Konjunktion im Wassermann zügelt alle verrückten Ideen in Bezug auf Neugestaltung und pflanzt die geistigen Sprösslinge erst mal in die Erde. Es bleibt spannend zu beobachten, was Wurzeln bildet und weiter wachsen wird. Begleitende Sorgfalt, Pflege und Geduld sind dazu außerordentlich wichtig. Saturn dreht von Juli bis zum Jahresende noch eine Schleife durch den Steinbock und kristallisiert dann heraus, was wirklich Gehalt und Dauer hat.
Zeitgleich bilden Jupiter und Pluto eine Konjunktion im Steinbock und zeigen einen Höhepunkt auf. Alle zur Verfügung stehenden Energien bündeln sich und streben danach, die ethischen Werte in Bezug auf politischen und religiösen Machtumgang und das Zusammenleben von Mensch und Natur segensreicher zu gestalten. Ob die Machthabenden da noch eine Wahl haben, an ihren bisherigen Kontrollpositionen festzuhalten – wohl kaum.
Pluto wird ab Monatsende rückläufig und richtet seine Transformationskräfte auf innere Prozesse. So kann jeder Einzelne Veränderungen der eigenen Einstellung individuell angehen und anpassen und so für das Wohlergehen von Gemeinschaft und Gesellschaft mitwirken. Damit ist schon mal die Hausarbeit erledigt.
Also: Schritt für Schritt, tief durchatmen und das Alte loslassen.

 

Widder 21. März – 19. April

Es ist Zeit für eine neue Vision! Entweder schlägst du über die Stränge oder bremst dich unnötig ab. Mars und Saturn fordern mehr Verantwortung in deinem Handeln und deiner Kommunikation. Akzeptiere die gegenwärtigen Grenzen und suche dir eine wohltuende Disziplin, die sowohl Raum für Bewegung als auch Entspannung bietet. So kommst du zur Ruhe und lernst den Segen echter Freiheit kennen. Ab Vollmond spiegeln die eventuell auftretenden Reibereien in deinen Beziehungen vor allem dein inneres Klima wider.

Stier 20. April – 20. Mai

Venus‘ Eintritt in die Zwillinge weckt dein Interesse an intellektuellem Austausch und lockt dich mit spielerischen Ideen. Nutze ihren Einfluss, um deine Liebe und Zuneigung leichter zum Ausdruck zu bringen – geh unter die Leute und frische deine Kontakte auf. Das geht auch per Telefon. Wichtig ist, neuen Impulsen auf Veränderung und Abwechslung zu folgen. Mit dem Eintritt der Sonne in dein Zeichen findest du dann heraus, was du vertiefen möchtest und wo konkrete Resultate und längerfristige Verbindungen winken.

Zwillinge 21. Mai – 21. Juni

Der Monat wird abwechslungsreich, freu dich! Venus befruchtet sowohl dein Liebesleben als auch deine Kreativität. Vieles erscheint dir plötzlich machbar, wovon du vorher nicht zu träumen wagtest. Im ersten Monatsdrittel achte besonders auf Einfälle, die dich geistig erheben und ins Herz führen. Richte deinen Fokus auf das, was du dir am meisten ersehnst. Dein Alltag kommt am besten in Fluss, wenn du nur Positives aussprichst. Nimm es als Disziplin. Und solltest du mal im Trüben stranden, spring einfach wieder rein.

Krebs 22. Juni – 22. Juli

Dich abzuschotten und dein eigenes Ding zu machen, mag dir zwar attraktiv und sicher vorkommen, doch Schutzpanzer können deine Bedürfnisse weder eindämmen noch verringern. Gesteh dir zu, dass du die andern brauchst und nicht gern allein bist. Diese Einsicht erleichtert und entspannt dein Leben. Heute so und morgen anders, experimentiere herum und gönn dir allen Raum, spontan Verabredungen zu treffen und sie eventuell auch wieder abzusagen. Hör auf, die zuverlässige Mutter zu geben und lass dich vom Leben tragen.

Löwe 23. Juli – 22. August

Was willst du eigentlich? Du bekommst gerade genau das, was du dir im Herzen schon seit Langem gewünscht hast. Doch alte Nostalgien verderben dir ständig die schönsten Augenblicke. Früher war nicht alles besser! Die Vergangenheit ist vorbei – akzeptiere diese Tatsache, atme tief durch und lebe jetzt! Es gibt viel zu tun und deine Einstellung kann enorm dazu beitragen, dass du mit Freude handelst. Schau auf das Positive und lege Wert auf "Win-Win" für alle. Dein Koan: Eigenverantwortung macht mich frei!

Jungfrau 23. August – 22. September

Du kannst zurzeit nur darauf vertrauen, dass sich die Dinge zur Zufriedenheit aller entfalten. Bleib wach und versuche nicht alles gleich wieder zu ordnen, sondern hab Mut, im Chaos zu sein. Die größte Herausforderung besteht darin, dich nicht an Details aufzureiben. Offen bleiben im Hier und Jetzt führt dich in die goldene Mitte. Merkur, Lilith und Chiron inspirieren zu Heilung und Neugestaltung. Tu nur, wofür du Freude empfindest und Energie verspürst, ansonsten warte ab, bis dich ein stimmiger Impuls in Bewegung setzt.

Waage 23. September – 23. Oktober

Deine Beziehungswelt spiegelt dir zurzeit vor allem die Grenzen deines Willens und deiner Selbstdurchsetzung wider. Lass die Kontrolle los und gönn dir mehr Ruhe und Muße. So schaffst du Raum, um dir deine blinden Flecken genauer anzuschauen und deine unterschiedlichen Bedürfnisse in Einklang zu bringen. Heilung geschieht am ehesten, wenn du den Lauf der Dinge akzeptierst und darauf vertraust, dass hinter all dem Aufruhr mehr steckt, als du erkennen kannst. Tausch dich mit anderen aus, übe Geduld und mach’s dir schön.

Skorpion 24. Oktober – 21. November

Für die Skorpione geht’s zur Sache: Jupiters Begeisterung und starker Drang nach Ausdehnung treffen auf Plutos enorme Wandlungs- und Regenerationskräfte. Das heißt im Klartext: Altes muss weg, um Platz für Neues zu schaffen! Die nötige Umstellung kann sowohl zu Machtkämpfen mit bestehenden Strukturen führen als auch zu einer kreativeren Einstimmung auf neue Gegebenheiten. Was ist wertvoll für dich? Was empfindest du für ausbaufähig? Bündele deine Kräfte und setz dich rückhaltlos für bessere Lösungen ein.

Schütze 22. November – 21. Dezember

Jupiter und Pluto haben dich im Visier und verlangen nichts weniger als einen radikalen Neuanfang. Endlich! Viel Platz für neues und großes Schaffen! Du traust dir Außerordentliches zu und hast viel Energie, doch halte im Blick, dir nicht zu viel aufzuladen, handle umsichtig und haushalte mit deinen Kräften. Deine Augen sind zurzeit größer als der Mund und manches Mal ist es ratsamer, innezuhalten statt dich ins Gewühl zu stürzen. Zähl bis zehn, bevor du loslegst und lass dich dann von deinem Bauchgefühl leiten.

Steinbock 22. Dezember – 19. Januar

Saturn im Wassermann pocht auf neue Visionen und soziale Verantwortung. Praktisch denken und gerecht verteilen, lautet da das Motto. Du hast inzwischen viel Erfahrung in Krisenmanagement, biete dein Know-how an, wo gewünscht und bring dich ein. Doch schraub deine Erwartungen nicht zu hoch, unerwartete Wendungen könnten erneut Anpassung verlangen. Ein Schritt nach dem andern ist gerade die beste Vorgehensweise, auch wenn es deine Geduld schwer auf die Probe stellt. Im letzten Monatsdrittel wird’s entspannter.

Wassermann 20. Januar – 18. Februar

Der Monat startet verhalten und dämpft deine idealistischen Vorstellungen von individueller Entfaltung. Dein Freiheitsdrang steigt mit den Forderungen deiner Umgebung, doch Saturn bestärkt dich gerade, über deinen Schatten zu springen und eine klare Position einzunehmen, vor allem in deinen Liebesbeziehungen. Verantwortung übernehmen heißt: auf das zu antworten, was das Leben an dich heranträgt. Trau dich ehrlich zu sein und lass los von unrealistischen Vorstellungen. Du hast eine Menge zu geben, sei großzügig!

Fische 19. Februar – 20. März

Die Fische schwimmen zurzeit mit dem Strom. Lass dich treiben und vertraue darauf, dass du genau das vom Leben bekommst, was du brauchst; selbst Stromschnellen und einen wilden Sturz im Wasserfall kannst du heil überstehen. Die gegenwärtige Unsicherheit öffnet dich für höhere Horizonte und so erkennst du ganz intuitiv die größeren Zusammenhänge. Solltest du dich in Bereichen bewegen, wo du nicht klar sehen kannst oder dich zu unerfahren fühlst, hol dir Rat von guten Freunden und Fachleuten ein. Alles ist gut.

Keine Kommentare mehr möglich.