Einträge: Beiträge | Kommentare

Newsletter

Jahrgang 2017

OT 06/2017

OT 06/2017

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Lieferzeiten Deutschland: 2-5 Tage
Lieferzeiten EU und Welt: 2-10 Tage
Variante
NÄHE UND DISTANZ
Wir brauchen beides


"Ohne dich kann ich nicht leben", rufen alle Verliebten im Taumel ihrer Begeisterung. Allerdings folgt dann, meist schon kurz nach den Flitterwochen: "und mit dir auch nicht". Das glückliche "Hin und weg" wird zum leidvollen "Bloß schnell weg!" Und ewig grüßt der Beziehungsalltag! Ein hilfloser Reigen mit hochheiligen Versprechungen und besten Absichten, voller unbewusster Triebe, Illusionen und Hoffnungen. Man passt sich an und wird voneinander abhängig. Täglich Brot, täglich Not: Die anfängliche Einigkeit ist schnell verflogen. Jetzt heißt es: MEIN Wille geschehe und erst wenn’s denn unbedingt sein muss auch deiner. Ich bin fixiert auf das Bild eines idealen Partners, das ich permanent auf den anderen projiziere, weil ich wissen will: Entspricht der andere meiner Vorstellung, fügt er sich meinen Ansprüchen? Und umgekehrt genauso. Treten Unstimmigkeiten auf, beginnt jede Debatte mit DU!, denn zweifellos hat immer der andere Schuld! Eine Ausgewogenheit von Nähe und Distanz ist eine absolute Kunst.


OT 05/2017

OT 05/2017

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Lieferzeiten Deutschland: 2-5 Tage
Lieferzeiten EU und Welt: 2-10 Tage
Variante
DAS INNERE KIND
Prinz Rotzlöffel und Prinzessin Rosenzart


Kinder lieben Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeit ist Liebe. Was stellen sie nicht alles an, damit man sich ihnen endlich widmet und in ihr Kinderland eintaucht. Mit ihnen lacht und spielt und tobt, oder leise Geschichten erzählt und auf dem Sofa kuschelt. Auch in jedem von uns steckt ein Kind. Und dieses hat einen enormen Einfluss auf unser Lebensgefühl. Den einen lässt es glücklich, verspielt und begeistert durch den Tag taumeln, beim andern führt es ein Schattendasein, leidet einsam, traurig, stumm und zutiefst verletzt vor sich hin. Oder macht seiner Umgebung das Leben zur Hölle – tyrannisiert alle, quengelt, beschuldigt und fordert oder ist ständig wütend. Drama, Attacke, Sieg! Das innere Kind ist einfach da; und das lässt sich therapeutisch nutzen.


OT 04/2017

OT 04/2017

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Lieferzeiten Deutschland: 2-5 Tage
Lieferzeiten EU und Welt: 2-10 Tage
Variante
INNERE UND ÄUSSERE REISEN
Neues erforschen


Das Unbekannte lockt. Und jede noch so kleine Reise bringt etwas wirklich Neues. Andere Umgebung, andere Kulturen, andere Sitten – das mechanische Programm greift nicht mehr. Kleine Lücken durchbrechen meine gewohnte Weltsicht. Wenigstens für eine Weile. Durch diese Risse strömt Vitalität ein: Der Kaffee schmeckt besser, das Licht ist klarer, die Farben leuchtender, die Leute freundlicher … "Alles ist so schön hier!" Doch was ist da Idealismus und was passiert wirklich? Meine Begeisterung wird schnell getrübt – die gewohnte Denke kehrt zurück und mit ihr die Rastlosigkeit, Langeweile und Nörgelei: Das Meer ist zu laut, die Sonne zu heiß und die Matratze zu weich. Mein Strandkorb ist schon wieder belegt – und nicht mal ein Frühstücksei?! Unverschämtheit! Da hätte ich auch zu Hause bleiben können.


OT 03/2017

OT 03/2017

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Lieferzeiten Deutschland: 2-5 Tage
Lieferzeiten EU und Welt: 2-10 Tage
Variante
AM ENDE DES LEBENS
Die letzten Dinge regeln


All die letzten Dinge vor meinem Tod zu besorgen, ist ein Liebesdienst für meine Hinterbliebenen. Da heißt es, ans Sterben zu denken und es anzusprechen. Gar nicht so leicht. Das Thema weckt tiefe Ängste: die tiefe Angst vor dem Tod – vor der kompletten Auslöschung, vor Verlust und Trauer. Dann die Sorge um die Zurückbleibenden. Bei Strenggläubigen die Angst vor einem strafenden Gott (sitzt übrigens tiefer, als man denkt) … Kurz: Die Vorsorge für das Sterben ist so etwas wie die Stunde der Wahrheit. Ist es mir gelungen, wie Osho empfiehlt, schon zu Lebzeiten von Augenblick zu Augenblick zu sterben? Werde ich in Frieden gehen können oder muss ich mir eingestehen, dass alles umsonst war? All dieser Existenzkampf, diese Anstrengungen, Mühen und Strapazen? Waren die glücklichen Momente etwa nur eine Art Lebensmittel der Natur, die nur Überleben und Fortpflanzung im Sinn hat? Ein ewiges Mysterium. Da bleibt alles offen. Keine wirkliche Antwort. Nur Stille…


OT 02/2017

OT 02/2017

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Lieferzeiten Deutschland: 2-5 Tage
Lieferzeiten EU und Welt: 2-10 Tage
Variante
KRAFTQUELLEN
Deine Ressourcen finden

„Ihr müsst zutiefst akzeptieren. Was und wer auch immer ihr seid, es bedarf einer tiefen Akzeptanz. Nicht nur akzeptieren – sondern euch freuen, dass Ich bin! Ich, Hier, Jetzt – alle drei Punkte, das ganze Dreieck des Daseins sollte mit Freude gefüllt sein.“ Oshos Leitfaden für ein erfülltes Leben. Ich bin – diese existenzielle Erkenntnis meines Daseins. Mit ihr entspanne ich, lebe bewusster, und dann ist Schluss mit diesem ewigen Gerenne als effizienter Automat. Ich öffne mich und werde wach. Loslassen, da sein, nichts erzwingen wollen – hier und jetzt spielt die Musik! Immer frisch und lebendig. Staunend beobachte ich diesen Einklang, der meinen inneren, harmonischen Fluss in Gang setzt. Und siehe da: Auf einmal habe ich meine eigentliche Kraftquelle gefunden. Alles fügt sich mühelos ineinander. Endlich bin ich mal ich selbst. Ohne falsche Schnörkel. Ohne Vergangenheit. Ohne Zukunft. Und ich erkenne, dass sich aus diesem Augenblick völlig natürlich der nächste ergibt.


OT 01/2017

OT 01/2017

Stückpreis: 0,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Lieferzeiten Deutschland: 2-5 Tage
Lieferzeiten EU und Welt: 2-10 Tage
Variante
WER IST HIER VERANTWORTLICH?
Vom Erwachsenwerden

„Sei dir sicher, akzeptiere völlig, dass du eine Maschine bist, die von Gott gesteuert wird, und dann tue, was immer dir gefällt.“ Moment mal: „Maschine? Gott? Ich kann tun, was mir gefällt?“ Dieser Satz von Ramana Maharshi versetzt mein ganzes Denken in Aufruhr. Und lässt mich gleichzeitig glücklich lächeln. Ich dachte immer, beim Thema „Verantwortung“ ginge es darum, mich auf meine eigenen Füße zu stellen und für mein Tun geradezustehen. Da bleibt wenig Raum für Freiheit und Vergnügen. Doch lasse ich mich auf die tiefe Konsequenz ein, die diese Worte hervorrufen, ahne ich das Unfassbare, das darin mitschwingt. Beim Herumstraucheln in unserem Wachstum zwischen kindlicher Unschuld und weisem Erwachsensein werden wir mit dem ständigen Veränderungsstress konfrontiert, den das Leben mit sich bringt. Kaum hat man sich irgendwo eingerichtet, schon geht es weiter. Den sogenannten Status Quo gibt es nur im Kopf.