Einträge: Beiträge | Kommentare

Newsletter

Witze

Das Allerletzte

  • Der 80-jährige Sami hat die 18-jährige Rebecca geheiratet … und siehe da: Es stellt sich Nachwuchs ein. Darüber recht verwundert, geht Sami zum Rabbi, wie denn so etwas möglich sei.
    "Sami", sagt der Rabbi, "das ist eben ein Wunder!"
    "Ein Wunder?"
    "Nun, ist das Kind von dir, dann ist’s ein Wunder. Und ist es nicht von dir – ist’s ein Wunder?"
  • Zwei Knirpse beim Psychiater. Meint der eine: "Du, der ist sehr gut – er sucht die Schuld immer bei den Eltern!"
  • Hubert bindet sich im Restaurant die Serviette um den Hals.
    Sagt der Wirt zu seinem Ober: "Weisen Sie doch bitte diskret den Herrn darauf hin, dass das hier unüblich ist."
    Geht der Servierende zu Hubert und flüstert: "Was darf es sein – Haareschneiden oder Rasieren?"
  • "Tja, wissen Sie", erklärt die Dame der Verkäuferin im Papiergeschäft, "mein Bekannter ist Schriftsteller, und da suche ich ein nützliches Geschenk …"
    "Wie wär’s denn mit einem Papierkorb?"
  • Ein Pfarrer und ein Küster landen nach einer Hochzeitsfeier im Straßengraben. Lallt der Küster: "Hochwürden, glauben Sie an die Auferstehung?" Darauf der Pfarrer: "In den nächsten drei Stunden bestimmt nicht."
  • Ein Professor angelt in den Ferien an einem See. Steht plötzlich ein Polizist hinter ihm und schnauzt:
    "Mit welchem Recht angeln Sie denn hier?"
    Gelassen dreht sich der Professor um: "Mit dem mir gegebenen Recht des genialen Intellekts über die mir unterlegene animalische Kreatur."
    "Entschuldigen Sie bitte", lenkt der Polizist ein, "man kann ja schließlich nicht alle neuen Gesetze kennen."
  • "Ich habe gestern zum ersten Mal meinen Neffen getroffen."
    "Wie sieht er denn aus?"
    "Ziemlich klein, dickbäuchig, fast kahl – und er trinkt dauernd."
    "O Jammer, wie alt ist er denn?"
    "Drei Monate."
  • Zwei Penisse unterhalten sich. Sagt der eine: "Hast Du schon gehört? Die AOK bezahlt jetzt doch unser VIAGRA!"
    Sagt der andere: "Siehst du, ich hab doch gewusst, dass sie uns nicht hängen lassen!"